Hauptinhalt

Gartenbau

Wer kann Gärtner/-in werden?

All jene, die zu Pflanzen und zur Natur eine besondere Beziehung haben. Vor allem dann, wenn sie nicht nur über Umwelt und Natur reden, sondern Verantwortung übernehmen wollen.

Gute Ausbildung

In erster Linie gewähren die Betriebe in den verschiedenen Sparten des Gartenbaus in Zusammenarbeit mit der Schule jungen Menschen eine sorgfältige Ausbildung.

 

ausb gb fl  

Geselle-/in im Gartenbau - Biennium

Zinnie


2 Jahren Biennium Gartenbau/Floristik (Vollzeitschule)
und anschließend
2 Jahre Lehre im Betrieb mit Berufsschule im Qualifizierungskurs


Geselle-/in im Gartenbau - Duale Ausbildung

Dahlia


3 Jahren Lehre im Betrieb
mit
Berufsschule im Blockunterricht


Quereinsteiger/-in oder Privatist/-in

Dahlia


Sie müssen mindestens 2 Jahre in einer Gärtnerei arbeiten.
Zugelassen wird jemand mit:
dreijährigem Fachbiennium oder fertiger Berufsausbildung oder Matura


Techniker/-in im Gartenbau

Lilie


Voraussetzung für diese Ausbildung ist das Lehrabschlusszeugnis/Gesellenbrief
Es kann zwischen den Spezialisierungen Garten- und Landschaftsbau und Zierpflanzebau/Endverkauf gewählt werden


Meister/in im Gartenbau

Schneerose


Das Meisterdiplom kann nach 2-jähriger Berufspraxis als Gesellin / Geselle
im Garten- und Landschaftsbau bzw. im Zierpflanzenbau/Endverkauf erlangt werden.


Maturaführender Lehrgang

Matura

Nach dem Erwerb des Berufsbildungsdiploms und nach bestandener Aufnahmeprüfung kann der einjährige maturaführende Lehrgang im Bereich „Landwirtschaft und Umwelt“ besucht werden.
Die Berufsmatura berechtigt das Studium an Universitäten und Fachhochschulen.